Neubau einer Mensa, 6 AUR und Freizeitbereich

Das Gymnasium Schillerschule in Hannover wurde Ganztagsschule und erhielt neben 6 zusätzlichen Unterrichtsräumen, einen Freizeitbereich und eine Mensa mit 200 Sitzplätzen. Das Gebäude schließt den bewaldeten Schulhof U-förmig ab. Die Terrasse vor der Mensa ermöglich baubeschattet die Einnahme der Mahlzeiten auch im Außenbereich. Durch die rückwertige Erschließung gibt es keine Kollision zwischen Schüler und Lieferverkehr. Das Gebäude ist barrierefreien mit einer Aufzugsanlage erstellt worden

Das Gebäude wurde in Passivhausbauweise erstellt.

Merkmale
  • Bauherr: Landeshauptstadt Hannover Frau Arndt Ihmelatz 5 30159 Hannover Tel 0511-16842271 Beginn Planung: Fertigstellung: umbauter Raum: BGF: Nutzfläche: Baukosen: 300+400 Kosten Kennzahlen BGI BGF NF