Carl-Friedrich-Gauß-Schule Hemmingen

Die Maßnahme wurde in vier aufeinanderfolgenden Bauabschnittern bei laufendem Betrieb der Schule durchgeführt.

Mit der notwendig gewordenen Modernisierung und dem einher- gehenden Umbau insbesondere von Gemeinschafts- und Aufenthaltsräumen wurde auch eine Totalsanierung erforderlich.

Vorrangig war, ausgelöst durch die gewünschten Maßnahmen, brandschutztechnische Belange den geltenden Vorschriften anzupassen. Brandabschnitte und gesicherte Fluchtwege waren neu zu schaffen. Haustechnische Anlagen sowie Wandqualitäten waren im großen Umfang betroffen.

Die notwendigen Veränderungen wurden dazu genutzt, die räumlichen Korrekturen konsequent durchzuführen und großzügige Flächenangebote für Pause und Kommunikation zu schaffen.

Merkmale
  • Bauherr: Stadt Hemmingen Bauzeit: 2002 - 2004 Sanierungsfläche: ca. 10.000 m2